M. Akbas - Nasenkorrektur in Düsseldorf und Köln

Startseite
Übersicht
Vorbereitung
Ablauf
Nachbehandlung
Aufbau der Nase

Schlagworte zu
diesem Thema :
nasenkorrektur kosten, nasenkorrektur vorher nachher, nasenkorrektur risiken, nasenkorrektur köln, nasenkorrektur wiki, nasenkorrektur krankenkasse, rhinoplastik ...

Nasenkorrektur

Vorbereitung zur Nasenkorrektur

Analyse

Der Chirurg muss vor der Nasen-Operation eine präzise und komplette Analyse der Anatomie der Nase durchführen. Dabei müssen ebenfalls die anatomischen Strukturen des Gesichtes mit berücksichtigt werden, denn die Nase ist ein Teil des Gesichtes. Eine Profilanalyse muss immer eine genaue Beurteilung des Kinns, der Stirn, des Mittelgesichtes und des Oberkiefers mit einbeziehen. Eine schöne Nase muss sich harmonisch in das Gesamtbild des Gesichtes einpassen.

Beratungsgespräch

Vor jeder Operation sollte ein ausführliches Beratungsgespräch erfolgen, bei dem Patient und behandelnder Arzt gemeinsam die Möglichkeiten der Nasenkorrektur analysieren. Das Problem eines kleinen Nasenhöckers oder einer breiten Nasenspitze ist häufig weniger kompliziert als eine voroperierte und überkorrigierte Nase. Kleinere Korrekturen können in örtlicher Betäubung und unter ambulanten Bedingungen durchgeführt werden. Jedoch wird eine komplette Rhinoplastik in der Regel unter stationären Bedingungen (meist reicht ein Tag aus) und unter Vollnarkose durchgeführt.

Gesundheit

Sorgen Sie dafür, dass Sie gerade vor einer OP möglichst in einer optimalen gesundheitlichen und ausgeruhten Gesamtverfassung sind. 14 Tage vor dem Eingriff dürfen Sie auf keinen Fall Aspirin oder ähnliche blutverdünnende Medikamente (z.B. Vitamin E) einnehmen, da diese zu einer Blutungsneigung führen. Wenn Sie regelmäßig andere Medikamente einnehmen, besprechen Sie das vorher mit dem Arzt.
Schränken Sie einige Tage vor der Operation den Genuss von Alkohol und Nikotin auf ein Minimum ein. Am besten ist es, das Rauchen 14 Tage vor der Nasen-OP ganz einzustellen. Planen Sie 7 bis 12 freie Tage im Anschluss an den Naseneingriff zur Regeneration ein. In den ersten Tagen nach ästhetischen Operationen sind Sie körperlich noch nicht voll einsatzfähig.

Fragen

Klären Sie vor der Operation alle Fragen im Detail, am besten notieren Sie sich einen Fragenkatalog. Vor jedem Eingriff muss der Patient eine sog. Einverständniserklärung unterschreiben. Dieses Formular dokumentiert den geplanten Eingriff und die damit verbundenen Risiken. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie über die Operation und die potenziellen Risiken aufgeklärt wurden.

Kontakt :
Dr. med. M. Akbas-Ästhetisch Plastische Chirurgie

Luegallee 10
40545 Düsseldorf

T 0211 - 585 899 80
M post@m-akbas.de

Hier gelangen Sie zur Praxis von
Dr. Mehmet Akbas


Unverbindlich
einen Termin
vereinbaren


Hier gelangen Sie zur ARTEO KLINIK